Suche
  • Coach Jo

Box Reloaded - Corona Rules II

Jetzt ist es so weit, die Regelungen sind draußen



Also mal durchgekaspert das Ganze:


zu 1.: Mit 7 qm pro Person sind wir auf der sicheren Seite was die Kursgröße angeht, bleiben aber aufgrund nachfolgender Regeln bei 6 Personen.

zu 2.: Wer krank ist bleibt zuhause, egal ob Trainer oder Ahtlet. war ja auch schon vorher so.

zu 3.: Wir stellen Desinfektionsmöglichkeiten auf, die die Handdesinfektion nach betreten der Box ermöglichen

zu 4.: Teilnahme an den Kursen nur nach Anmeldung. Das sollte via Wodify kein Problem sein. Wir werden die Anmeldefrist auf 0 Stunden heruntersetzen, sodass ihr euch jederzeit vor Kursbeginn eintragen könnt. Den Kontaktnachweiß können wir damit problemfrei führen.

zu 5.: Die Umkleiden bleiben geschlossen. Die Treppe nach oben sperren wir ab. Die Unterbringung eurer Sporttaschen werden wir in einem Areal auf der Trainingsfläche organisieren.

zu 6.: keine Nutzung unserer Pools und Saunalandschaften ;) easy!

zu 7.: Der Kühlschrank kann geöffnet bleiben, es gibt also weiterhin FitAiD!!!!!

zu 8.: Selbsterklärend

zu 9.: Hier wird es spannend, denn damit werden wir auf Kraft- und Stabilisationstraining zurückgreifen. Die "gute" Nachricht: Keine Burpees und die Fahrräder stellen wir oben in den Trainingsraum. Wir werden also Rudern und euch bei gutem Wetter rausschicken zum Laufen. (Natürlich unter Wahrung der Abstandsregeln). Squatting Sally geht aber noch immer:)

zu 10.: Wir kleben Bodenmarkierungen, fertig ( wenn jeder für die Dauer des Trainings zwei Langhanteln horizontal im 90 Grad Winkel hält.... Vergessen wir das, zu angstrengend, wenn auch kein HIIT-Training)

zu 11.: Das Rig ist damit wohl auf eine Nutzung durch maximal 2 Athleten reduziert.

zu 12.: Wir malen dem Ordnungsamt eine Karte.

zu 13.: Keiner muss bei uns eine Maske tragen (Yippieh)

zu 14.: Vermutlich auf klassische Fitnessgeräte bezogen. Also heißt es: Sicherheitshalber Handtuch dabei haben, damit die Ordnungsamtsmitarbeiter nichts zu bemängeln haben.

zu 15.: Desinfektion eures Equipments wird obligatorisch. Wenig überraschend. Wir stellen euch genug Sagrotan-Flaschen und Einweghandtücher hin...

zu 16.: Thera- und Gummibänder werden nicht mehr in der Box hängen. Aber euer eigenes dürft ihr mitbringen.

zu 17.: Done

zu 18.: machen wir eh

zu 19.: Wir hängen diese Regeln draußen an die Tür.



Zusammenfassung:


Für euch Athleten wird durch das Land nun im wesentlichen folgendes obligatorisch:


- keine unangemeldete Trainingsteilnahme

- 6 Leute pro Trainingseinheit

- das Training beginnt um 5 nach und endet 10 vor der Stunde

- Nur Kursteilnehmer und Coaches in der Box (was mír besonders für die Kinder leid tut)

- jeder hat ein Handtuch dabei

- jeder desinfiziert seine Hände vor und sein Equipment nach dem Training




Und jetzt ist Schluss mit den Vorschriften. Klingt mir auch zu sehr nach Schule.


Wir bekommen das zusammen hin und wenn am 30.5.2020 der Sport mit Körperkontakt zugelassen wird, normalisiert sich der Trainingsbetrieb bestimmt wieder.



Bis dahin halten wir uns brav an die Regeln, damit nicht jemand auf die Idee kommt Boxen wieder zu schließen und wir uns dann alle vor dem Bildschirm wiederfinden.



Apropos Bildschirm: Morgen ist das letzte Workout und wir machen ein ( nicht obligatorisches) "Bad or Strange Taste" Workout. Also: ab in den Kordanzug oder das 80ger Jahre Frotté-Outfit und ab in die Zoom Klasse.



Ich drücke uns allen die Daumen und versuche bis Montag die Sache mit der App hinzukriegen, die auf den Endgeräten noch 10 Plätze als reservierbar anzeigt, im Verwaltungssystem aber nur die gewünschten 6. Support ist informiert.



Ich freue mich darauf euch wiederzusehen!

15 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2019 Joachim Selzer

fa-logo-stchiropractor-01.jpg
logoHOME4.jpg